NEU! Die kostenfreie Produkt Börse

 

…Ihre digitale Alternative zur Broschüre

Die Verbindung des Produktes mit den OPS / ICD-10 Codes erlaubt....

Produktkodierung leicht gemacht!

 

Wir bieten allen registrierten Nutzern kostenfreie Produktanlagen an!

Die Anlage eines Produkts in Verbindung mit der zugehörigen Kodierung fördert eine korrekte klinische Fallcodierung und generiert somit eine valide Datenmasse zur Kostenkalkulation und Weiterentwicklung des aG-DRG Systems!

Zudem zeigt Sie allen Nutzern der Plattform kostenfrei

  • die Kodierungshäufigkeit (Trendgraph) bis zurück zum Jahr 2006,
  • die TOP anwendenden Kliniken / Fachabteilungen, 
  • die Erstattung über DRG (wenn vorhanden auch ZE und NUB),
  • die zu bebuchende(n) Kostenstelle(n)
  • und vieles mehr

1. Codes zuteilen

Zeigen Sie den den anwendenden Kliniken oder die die es werden möchten, über welchen Prozedurenschlüssel (OPS) der Einsatz eines Produktes kodiert werden muss. Auch das Patientenklientel, für das das Produkt zugelassen ist, kann über ICD-10 Codes angegeben werden. Auch Krankenhäuser können Produkte anlegen und veröffentlichen!

2. Erstattung einsehen

Über die angelegten OPS und ICD-10 Codes zeigt Ihnen die Plattform automatisch die zugehörige Erstattung für diese stationär erbrachten Leistungen an. Dargestellt werden DRG Zuteilungen des aktuellen Jahres und insofern der im Fallpauschlenkalatog vorgesehen auch Zusatzentgelte. Gegebenenfalls finden Sie hier auch NUB Anfragevorlagen.

 

3. Marktverteilung

Über die zugeteilten OPS und ICD-10 Codes zeigen wir Ihnen weiterhin die TOP-10 Kliniken und Fachabteilungen in Deutschland an. Immer für das aktuellste verfügbare Datenjahr. Weiterhin erhalten sie einen Trendgraphen der die Codierungen seit 2006 darstellt. WICHTIG: Diese Darstellung veranschaulicht die Codierungsanzahl und nicht die Einsätze „dieses“ Produktes!

4. Zusatzinformationen

Die Produktanlage kann um viele Informationen ergänzt werden wie z.B. Fachabteilungszugehörigkeit, Herstellername, Artikelnummer, Kostenmodulzuteilung, PDF-Anhänge sowie weitere beschreibende Informationen. Das wertvollste Feature jedoch ist wohl die Änderungshistorie, über die wir den Eigentümer per E-Mail informieren. TIPP: verknüpfen sie das Produkt mit einer Kodierhilfe!

 

Korrekte Kodierung ist hilfreich für…

 

…Krankenhäuser, um eine leistungsgerechte Vergütung zu gewährleisten. Geld folgt auf Leistung. Eine nicht kodierte Leistung kann somit auch keinen Erlös generieren. Auch Kodierungen, die nicht unmittelbar erlösrelevant sind, müssen für eine lückenlose Dokumentation und Plausibilisierung des Falles verschlüsselt werden.

Von dieser Kodierung profitiert wiederum die Systementwicklung, die von den generierten Daten gespeist wird. Erst die Nutzung der Codes lässt eine valide Kalkulation der DRGs zu. Auch die Messbarkeit von Qualität ist abhängig von der Nutzung der Codes. Letztlich dreht sich alles um eine korrekte Kodierung.

Was macht die Anlage eines Produkt so besonders?

Im Zeitalter der Digitalisierung haben klassische Prospekte und Broschüren allmählich ausgedient. Der Markt verlangt am Fortschritt der Technik angepasste Modelle. Abgesehen hiervon sind wir der Auffassung, das Papier sollte in Form von Bäumen im Wald verbleiben. Die Überreste der Druckfarben nicht in unserem Grundwasser landen. 

Und ganz ehrlich, wer druckt Kodierbroschüren schon mit Buchrücken, so dass sie im Regal aufwärts stehen können und en Inhalt Preisgeben? Hinzu kommt eine kreative Auswahl an Formaten… Hochkant, Quer, A4 oder A5?? Und das jedes Jahr auf´s Neue. Das kostet nicht nur wahnsinnig viel Geld, sondern füllt die Schreibtische der Krankenhausmitarbeiter bis zur Unkenntlichkeit.

Wieso nicht digital? Profitieren Sie von einem kostenfreien Vollzugriff auf hinterlegte Informationen, die über die reine Kode-Produktverknüpfung hinaus gehen. Schreiben Sie relevante Zusatzinformationen, soviel Sie wollen. Hängen Sie PDF Dokumente an oder geben Hinweise auf die zu bebuchenden Kostenstellen. 

Noch ein Hinweis für unsere Kliniknutzer: Warten Sie nicht bis Sie ein Produkt hier finden. Auch Leistungserbringer können Kodierhilfen anlegen und teilen. 

Dieser Dienst ist für alle zu 100% kostenfrei.

 

——————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Dieser Blog könnte Sie auch interessieren:

Sind gedruckte Kodierratgeber noch zeitgemäß?