Qualitätsberichte

OPS / ICD Kodierungen aller deutschen Kliniken einsehen

Strukturierte Qualitätsberichte

Verfügbare Jahre: 2006 / 2008 / 2010 / 2012 / 2013 / 2014 & 2015

 

  • Auf Basis der gesetzlich vorgeschriebenen Bereitstellung von Informationen  gemäß § 136b Abs. 1 Nr. 3 SGB V.
  • Angabe der kodierten Operationen- und Prozeduren (OPS) in Klinik / Fachabteilung und Häufigkeit.
  • Angabe der kodierten Hauptdiagnosen (ICD-10) in Klinik / Fachabteilung und Häufigkeit.
  • Angabe der apparativen Ausstattung (Großgeräte) und Bettenanzahl.
  • Angabe der ambulant durchgeführten Leistungen.
  • Angabe der personellen Struktur (Ärzte / Pflegekräfte) sowie Kontaktdaten (Telefon / Fax / E-Mail).
  • etc.

 

Einzelexporte auf OPS / ICD Ebene anfragen —

Suche nach…

 

Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS)

Anzeige der Krankenhäuser / Fachabteilungen

 

Suche nach…

 

Indikation in Hauptdiagnosen (ICD-10)

Anzeige der Krankenhäuser / Fachabteilungen

 

Filterfunktionen

  • nach Postleitzahlen
  • nach gespeicherten Gebieten
  • nach Produkten
  • nach Kliniken
  • nach Fachabteilungen
  • nach Fachabteilungsschlüssel
  • nach ambulant durchgeführten Behandlungsfällen
Auf Wunsch können die Daten im Jahresverlauf seit 2006 (wie haben sich Kodierungen Deutschlandweit / im PLZ Gebiet / Krankenhaus / Fachabteilung erhöht oder vermindert) binnen weniger Sekunden angezeigt werden!

Detailinformationen

  • Kontaktdaten Direktionsebene (E-Mail, Telefon, Fax)
  • Kontaktdaten Chefarzt in Fachabteilung (E-Mail, Telefon, Fax)
  • Klinikadresse und Routenplaner
  • Anzahl der Fälle (stationär / teilstationär / ambulant)
  • Anzahl ärztliches Personal / Pflegepersonal
  • Anzahl der Betten
  • apparative Ausstattung (24 Stunden Verfügbarkeit ja/nein)
Einsicht in die Liste der aktuell reportenden Kalkulationskrankenhäuser (Kliniken, welche die Kostendaten an das an das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus, kurz= InEK) liefern.

Was macht die Analyse der Qualitätsberichte so besonders?

 

  • Expertensupport via Live Chat oder telefonisch an 5 Werktagen in der Woche! Erhalten Sie qualifizierte Antworten dann wenn Sie sie benötigen.
  • Die Analyse der Qualitätsberichte ist aktiv mit dem OPS / ICD Guide verbunden, so kann eine Einsicht in die aktuelle oder auch historische Erstattungssituation eines OPS / ICD Codes unmittelbar vorgenommen werden (OPS / ICD zu DRG / ZE).
  • Die Verbindung zur OPS Änderungshistorie gibt Aufschluss, warum bestimmte OPS im ausgewählten Jahr ggf. nicht gefunden werden konnten (Neuaufnahmen / Streichungen / Veränderung aus den OPS Katalogen seit 2010).
  • Angelegte Produkte und Gebiete können bequem als Filterkriterien eingesetzt werden.
  • Die Angabe, ob eine Verschlüsselung im Krankenhaus ambulant oder voll- oder teilstationär vorgenommen wurde.
  • Die Verbindung der Jahre 2006, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014 und 2015 ermöglicht Trendanalysen innerhalb einer Sekunde
  • Markierung der häufig benötigten Kliniken oder Fachabteilungen
  • uvm.