Die Abkürzung DGfN steht für die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie e.V., eine Fachgesellschaft für klinische und wissenschaftliche Nephrologie. Als Dachverband vereinigt sie Ärzte/Ärztinnen sowie WissenschaftlerInnen mit Interesse an dem Fachbereich der Nierenerkankungen.

Die DGfN umfasst ein breites Aufgabenspektrum:

  • Förderung der wissenschaftlichen Forschung
  • Aus- und Weiterbildung des medizinischen sowie wissenschaftlichen Personals auf dem Gebiet der Nephrologie
  • Netzwerkpflege durch den Austausch von Erkenntnissen und Erfahrungen mit anderen Organisationen auf nationaler sowie internationaler Ebene
  • Nachwuchsarbeit durch Förderung neuen Personals hinsichtlich der klinischen und experimentellen Nierenforschung
  • Verbesserung der Versorgungsstrukturen von Patienten mit Nierenerkrankungen im ambulanten und stationären Sektor unter Berücksichtigung des demografischen Wandels
  • Bereitstellung von Leitlinien und Empfehlungen bezüglich der Behandlungsmethoden

Hier geht es zur Website

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in Cookies (Deutsch: Kekse). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr zum Datenschutz
Einverstanden